Sebastian Bear-McClard «bettelt» bei Emily Ratajkowskis um Vergebung

Publiziert

Nach Fremdgeh-GerüchtenSebastian Bear-McClard «bettelt» bei Emily Ratajkowski um Vergebung

Anfang Juli soll sich das Ehepaar getrennt haben, weil der 41-Jährige das Topmodel betrogen haben soll. Dies scheint der Filmproduzent nun bitter zu bereuen.

von
Sabeth Vela
1 / 8
Anfang Juli behauptete eine anonyme Quelle gegenüber dem «People»-Magazin, dass sich Emily Ratajkowski und Sebastian Bear-McClard getrennt hätten.

Anfang Juli behauptete eine anonyme Quelle gegenüber dem «People»-Magazin, dass sich Emily Ratajkowski und Sebastian Bear-McClard getrennt hätten.

Instagram/emrata
Dies, weil der 41-Jährige das Topmodel betrogen haben soll.

Dies, weil der 41-Jährige das Topmodel betrogen haben soll.

Instagram/emrata
Die Gerüchte wurden verstärkt, als die 31-Jährige daraufhin ohne ihren Ehering gesichtet wurde.

Die Gerüchte wurden verstärkt, als die 31-Jährige daraufhin ohne ihren Ehering gesichtet wurde.

DUKAS

Darum gehts

  • Gerüchten zufolge haben sich Emily Ratajkowski (31) und Sebastian Bear-McClard (41) Anfang Juli nach vier Jahren Ehe getrennt.

  • Dies, weil der 41-Jährige das Topmodel betrogen haben soll.

  • Wie eine Quelle nun gegenüber «Page Six» verrät, bereue der Filmproduzent seine Seitensprünge jedoch zutiefst.

Schon Anfang Juli machten die Gerüchte um ein Ehe-Aus zwischen Emily Ratajkowski und ihrem Ehemann Sebastian Bear-McClard die Runde. Ein Insider bestätigte daraufhin gegenüber dem «People»-Magazin die Trennung und verriet zugleich den Grund: «Sebastian ist ein Serienbetrüger. Es ist widerlich.» Seinen Fehler scheint McClard nun zu bereuen. 

Wie nämlich ein Bekannter des Models dem US-Onlineportal «Page Six» verrät, wolle Sebastian seine Ehefrau unbedingt zurückgewinnen: «Er bettelt sie an, ihm noch eine Chance zu geben», so der Insider. Emily lasse das jedoch kalt. «Sie wird ihm nicht verzeihen, weil sie selbst nachgeforscht und noch mehr entdeckt hat, was er hinter ihrem Rücken getan hat», enthüllt die anonyme Quelle.

Würdest du Sebastian verzeihen?

«Auch die schönsten Beziehungen haben hässliche Seiten»

Ein weiterer Insider aus der New Yorker Society betrauert gar die Trennung. «Die beiden waren einfach toll, aber auch die schönsten Beziehungen haben hässliche Seiten. Ich weiss nicht, was die Wahrheit über Sebastians Verhalten ist, und ich verteidige ihn nicht, aber ich weiss, dass die beiden ins Wanken geraten sind. Es ist sehr traurig», so die nicht namentlich erwähnte Quelle.

Obwohl bisher weder Emily noch Sebastian die Trennung bestätigt hat, geht «Page Six» davon aus, dass die «My Body»-Autorin bald die Scheidung einreichen wird. Das Paar heiratete im Jahr 2018 nach nur zwei Wochen Beziehung. Anfang 2021 kam dann ihr gemeinsamer Sohn Sylvester Apollo (1) zur Welt.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

2 Kommentare