Aktualisiert 25.05.2010 17:44

Rottenschwil AG

Sechs Führerausweise abgenommen

Fünf Autolenker und ein Motorradfahrer mussten am Montag im aargauischen Rottenschwil auf der Stelle den Führerausweis abgeben, weil sie zu schnell unterwegs waren.

Der Schnellste von ihnen war ein 38-jähriger Schweizer in einem Sportwagen mit Tempo 152.

Ein weiterer Autofahrer hatte auf der Hauptstrasse beim Lasermessgeräts zudem mehrere Fahrzeuge trotz Gegenverkehrs überholt, wie die Aargauer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Sämtliche Lenker wurden verzeigt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.