Aktualisiert

Sechs gewählte Nationalräte neu im Ständerat

Nach dem Abschluss der Ständeratswahlen steht fest, dass im Nationalrat neben dem Sitz von Verena Diener fünf weitere Sitze neu besetzt werden.

Die Zürcher Grünliberale Diener gehört zu den insgesamt sechs neuen Standesvertretern, die am vergangenen 21. Oktober auch als Nationalräte gewählt worden sind. Die weiteren Nationalratssitze, die neu besetzt werden müssen, sind jene der Ständeräte Claude Janiak (SP/BL), Christine Egerszegi (FDP/AG), Geraldine Savary (SP/VD), Luc Recordon (Grüne/VD) und Didier Burkhalter (FDP/NE). Als ehemalige Nationalrätin zieht auch die Genferin Liliane Maury Pasquier (SP) neu in den Ständerat ein; sie hatte bei den Wahlen in diesem Herbst aber alles auf eine Karte gesetzt und nicht noch gleichzeitig erneut für den Nationalrat kandidiert. (dapd)

Deine Meinung