Aktualisiert 31.03.2007 11:30

Sechs Jahre Sperre für prügelnden Trainer

Der ukrainische Trainer Michail Subkow ist vom Weltverband FINA für sechs Jahre von sämtlichen FINA- Veranstaltungen ausgeschlossen worden. Subkow hatte seine Tochter verprügelt.

Die Disziplinarkommission reagierte damit auf die brutalen körperlichen Attacken Subkows gegen seine Tochter Katerina. Subkow hatte Subkowa an den Weltmeisterschaften in Melbourne in einem Aufwärmraum der Rod-Laver- Arena geschlagen und war dabei von einer Fernsehkamera gefilmt worden.

Die geschlagene Tochter hat ihrem Trainer und Vater indes bereits verziehen. «Ich brauche ihn als Vater und als Trainer», begründete die Schwimmerin ihren Entscheid vor dem Gericht in Melbourne. Hand in Hand verliess die 19-Jährige mit ihrem Vater die Anhörung.

Für die geschockten Zuschauer und die Polizei reichte die nachgereichte Erklärung und Entschuldigung nicht aus, dass der Trainer der Schwimmerin Kateryna Subkova zugleich ihr Vater ist.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.