Leichtathletik: Sechs Monate Dopingsperre für Moreira
Aktualisiert

LeichtathletikSechs Monate Dopingsperre für Moreira

Die portugiesische Langstreckenläuferin Sara Moreira wurde von ihrem Heimatverband wegen Dopings für ein halbes Jahr gesperrt.

Bei der WM in Daegu (SKor) im August waren in Moreiras Urinproben Spuren des Nahrungsergänzungsmittels Methylhexanamin gefunden worden. Die Portugiesin war Zwölfte des 3000-m-Steeple-Finals. Moreiras Sperre gilt bis zum 7. März 2012. Die EM-Dritte 2010 über 5000 m könnte somit bei der Hallen-WM in Istanbul (9. bis 11. März) wieder antreten. (si)

Deine Meinung