05.01.2020 20:03

Gelfingen LUSechs Verletzte nach heftigem Unfall

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich in Gelfingen ein Unfall zwischen zwei Autos. Eine Person wurde schwer, fünf weitere leicht verletzt.

von
nke
1 / 5
Zwei entgegenkommende Fahrzeuge prallten am Sonntag in Gelfingen LU seitlich-frontal ineinander. Der 21-jährige Lenker des einen Autos musste von der Strassenrettung aus dem Fahrzeug geborgen und ins Spital gebracht werden.

Zwei entgegenkommende Fahrzeuge prallten am Sonntag in Gelfingen LU seitlich-frontal ineinander. Der 21-jährige Lenker des einen Autos musste von der Strassenrettung aus dem Fahrzeug geborgen und ins Spital gebracht werden.

Luzerner Polizei
Die Passagiere des anderen Autos, fünf 16 bis 19 Jahre alte Frauen, wurden leicht verletzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 17'000 Franken.

Die Passagiere des anderen Autos, fünf 16 bis 19 Jahre alte Frauen, wurden leicht verletzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 17'000 Franken.

Luzerner Polizei
Der Unfall ereignete sich ausserhalb von Gelfingen auf der Luzernerstrasse.

Der Unfall ereignete sich ausserhalb von Gelfingen auf der Luzernerstrasse.

Google Maps

Auf der Luzernerstrasse in Gelfingen prallten am Sonntag gegen 3.40 Uhr zwei entgegenkommende Fahrzeuge seitlich-frontal ineinander. Dabei wurden sowohl der 21-jährige Fahrer des einen Autos sowie die fünf Insassinnen (16 bis 19 Jahre) des anderen Autos verletzt.

Die fünf Frauen kamen mit leichten Verletzungen davon. Der 21-jährige Lenker musste nach Angaben der Polizei von der Strassenrettung aus dem Fahrzeug geborgen und ins Spital gebracht werden.

Strassen- und Bahnverkehr beeinträchtigt

Nach der Kollision kamen die beiden Fahrzeuge teilweise auf der Strasse und teils auf den angrenzenden Gleisen zum Stehen. Dadurch musste der Bahnbetrieb zwischen Baldegg und Gelfingen unterbrochen werden, ein Bahnersatz wurde eingerichtet.

Die Luzernerstrasse blieb sechseinhalb Stunden gesperrt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 17'000 Franken. Der Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.