Sechstagerennen lebt wieder auf
Aktualisiert

Sechstagerennen lebt wieder auf

Gute Nachricht für Freunde des Bahnradsports: Das Sechstagerennen im Hallenstadion lebt definitiv wieder auf.

Am 28. Dezember soll die traditionsreiche Veranstaltung nach vierjährigem Unterbruch wieder stattfinden – zum 50. Mal.

Organisatoren sind die Ex-Radprofis Max Hürzeler und Urs Freuler. Über Ostern haben sie laut «Anzeiger von Uster» die Verträge mit der Hallenstadiondirektion unterschrieben. Diese laufen für ein Jahr.

Deine Meinung