NBA: Sechster Sieg in Serie für Oklahoma City
Aktualisiert

NBASechster Sieg in Serie für Oklahoma City

Oklahoma City Thunder reitet weiter auf der Erfolgswelle. Das Team von Thabo Sefolosha gewinnt in Boston mit 101:83 und feiert den sechsten Sieg in Folge.

In der NBA feierte Oklahoma City den sechsten Erfolg in Serie. Die Equipe des Waadtländers Thabo Sefolosha setzte sich in Boston mit 101:83 durch.

Erstmals überhaupt seit dem Umzug der Franchise von Seattle nach Oklahoma City konnten die Thunder auf keinen ihrer besten beiden Spieler zurückgreifen. Kevin Durant, der zuletzt in neun Partien in Folge mindestens 30 Punkte realisiert hatte, fehlte in Boston wegen einer Schulterverletzung, derweil Russell Westbrook nach einer erneuten Operation am Meniskus noch mehrere Wochen pausieren muss.

OKC dominant

Der Sieg bei den Boston Celtics geriet für Oklahoma City jedoch auch ohne die beiden Superstars nie in Gefahr. Bereits nach dem dritten Viertel (77:59) war die Partie entschieden. Thabo Sefolosha stand während 27 Minuten auf dem Parkett und realisierte für den Leader der Western Conference 13 Punkte.

Mann des Tages in der NBA war zweifellos Carmelo Anthony. Der 29-Jährige erzielte beim 125:96-Erfolg der New York Knicks gegen die Charlotte Bobcats 62 Punkte und stellte damit einen Franchise-Rekord auf. Zudem realisierte noch nie ein Spieler vor ihm mehr Zähler im legendären Madison Square Garden. (si)

Deine Meinung