Asien: Seebeben erschüttert Japan
Aktualisiert

AsienSeebeben erschüttert Japan

Der Norden Japans ist von einem Seebeben der Stärke 5,3 erschüttert worden. Es wurde keine Tsunami-Warnung ausgegeben, zunächst gab es auch keine Berichte über Sachschäden oder Verletzte.

Mehrere Städte auf der Insel Hokkaido wurden von dem Beben vor der Küste erschüttert, wie das japanische Wetteramt mitteilte.

Japan liegt in einer tektonischen sehr aktiven Zone, Erdbeben sind keine Seltenheit. Eine Erschütterung der Stärke 7,2 am 14. Juni hat hohen Sachschaden verursacht und mindestens zwölf Menschen das Leben gekostet. Zehn weitere gelten immer noch als vermisst. (dapd)

Deine Meinung