Aktualisiert 23.10.2003 13:13

Seehund-Bestand halbiert

Während im vergangenen Jahr im Wattenmeer noch rund 21.000 Seehunde gezählt wurden, waren es im laufenden Jahr nur noch 10.800.

Die Seuche gelte inzwischen als überwunden, wie das Internationale Wattenmeersekretariat am Donnerstag in Wilhelmshaven mitteilte. Im Sommer 2003 habe es eine gute Geburtenrate gegeben, teilte eine Mitarbeiterin mit. Die Seuche war nicht so schlimm wie das vorige grosse Seehundsterben im Jahr 1988, als der Bestand um 60 Prozent gesunken war. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.