Aktualisiert

Von 1894Sehen wir hier das erste Katzenvideo der Welt?

Im Jahr 1894 drehte Erfinder Thomas Edison in seinem Studio einen kuriosen Film: Zwei Katzen, die in einem Miniatur-Boxring gegeneinander kämpfen.

von
tob

Im Jahr 1894 ist dieesr schräge Kurzfilm entstanden. (Video: Library of Congress)

Die Non-Profit-Organisation Publicdomainreview hat Filmaufnahmen ausgegraben, die das erste Katzenvideo überhaupt sein dürften. Entstanden ist der rund 20 Sekunden lange Schwarzweiss-Clip 1894 – im Studio von Erfinder Thomas Edison.

Zu sehen sind zwei Katzen mit Boxhandschuhen an den Pfoten, die sich einen Kampf liefern. Das Video soll zu Werbezwecken gedreht worden sein für den sogenannten «Cat Circus» von Professor Henry Welton. Dieser tourte damals mit seinen Büsis durch die USA. In den Vorführungen fuhren die Katzen Velo oder schlugen Purzelbäume. Eine solche Show, die im 19. Jahrhundert offenbar ohne weiteres toleriert wurde, wäre heute undenkbar.

Die US-Filmindustrie

Edison habe offenbar geahnt, welch grosse Faszination Menschen einmal für Katzenvideos entwickeln würden, schreibt das «Smithsonian Magazine». Die sogenannte Single-Kamera, die Edison genutzt hatte, um den Clip zu drehen, wurde am 31. August 1897 als Patent angemeldet, womit der Weg für die amerikanische Film-Industrie geebnet wurde.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.