Innerthal SZ: Seilbahn stürzt ab – Ehepaar tot, Baby gerettet
Aktualisiert

Innerthal SZSeilbahn stürzt ab – Ehepaar tot, Baby gerettet

Drama im Kanton Schwyz: Ein Ehepaar ist mit seinem einjährigen Kind von einer Transportseilbahn gestürzt. Die Eltern kamen ums Leben, das Kind überlebte schwer verletzt.

von
jam
Das Unglück ereignete sich auf der Alp Bärlaui in Innerthal SZ.

Das Unglück ereignete sich auf der Alp Bärlaui in Innerthal SZ.

Um 12.30 setzt sich auf der Alp Bärlaui, oberhalb von Innerthal im Kanton Schwyz eine Transportseilbahn in Bewegung. Drei Personen fahren mit - eine 31-jährige Frau, ihr 38-jähriger Schweizer Ehemann und das erst gerade ein Jahr alte Baby des Paars, das ferienhalber in der Region zu Besuch war. Plötzlich - die Bahn hatte 900 Meter zurückgelegt und befand sich noch etwa auf 1000 Meter über Meer - gerät die Transportkiste ins Rutschen, stürzt in die Tiefe. Mit ihr fällt auch das Ehepaar und das Baby, das in einem Tragrucksack mitgeführt wurde.

Die Erwachsenen hatten keine Chance: Sie stürzten 30 Meter in ein steiles Waldstück, fielen unterhalb der Seilbahn über eine mehrere Meter hohe Felswand. Sie zogen sich tödliche Verletzungen zu. Das Baby blieb dank seinem Tragrucksack an Ästen und im Gestrüpp hängen und blieb deswegen vor dem Sturz über die Felswand bewahrt. Es konnte mit schweren Verletzungen geborgen werden.

Warum fuhren auf der Transportseilbahn Personen mit?

Zwei Dutzend Einsatzkräfte des Rettungsdienstes Lachen, der SAC-Sektion Zindelspitz und der Kantonspolizei Schwyz standen im Einsatz. An der Bergung und der Tatbestandsaufnahme waren auch zwei Rega-Helikopter und ein Helikopter der Kantonspolizei Zürich beteiligt.

Unklar ist, weshalb die drei überhaupt mit der Seilbahn mitgefahren waren, ist diese für Personentransporte doch nicht zugelassen. Florian Grossmann, Sprecher der Schwyzer Kantonspolizei, teilte gegenüber der Nachrichtenagentur SDA mit, dass die Seilbahn von einem Mitarbeiter des Alpbetriebs bedient worden war. Der Unfallhergang wird von der Kantonspolizei Schwyz und der Staatsanwaltschaft March abgeklärt.

Deine Meinung