Bern: Seilpark darf legal weitermachen
Aktualisiert

BernSeilpark darf legal weitermachen

Das Team des Seilparks im Berner Dählhölzliwald kann aufatmen: Wie am Mittwoch bekannt wurde, hat der Kanton das Beschwerdeverfahren gegen eine Verlängerung der Bewilligung für die bestehende Anlage eingestellt.

von
NJ

«Das ist beruhigend», so Ropetech-Geschäftsführer Pit Bangerter. Bis Ende 2012 kann der Betrieb also wie bisher weitergeführt werden. Noch am Laufen ist hingegen das Gesamtbaubewilligungsverfahren für die geplante neue Infrastruktur. «Bis jetzt ist es ein Stückwerk, wir möchten darum bald einen einheitlichen Bau für WCs und Lager realisieren», so Bangerter.

Der Berner Seilpark ist beliebt: Über 20 000 Personen kraxelten 2011 in den Bäumen herum. Bis Ende November

ist die Anlage nur noch am Wochenende offen, dann endet die Saison. Gruppen können auf Voranmeldung aber auch den Winter hindurch klettern.

Deine Meinung