Pexels
Publiziert

«Seit Corona richten wir sorgfältiger ein»

Evelina Söderberg ist Global Head of Design bei H&M Home und erklärt, welche Wohntrends 2021 kommen – und wie die Krise unseren Stil verändert hat.

von
Meret Steiger
11.12.2020

2020 war kein einfaches Jahr: Viele von uns haben sehr viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht. Entsprechend haben viele Menschen die Zeit zu Hause genutzt, um die eigenen vier Wände zu verschönern und zu verbessern.

Evelina Söderberg, Global Head of Design bei H&M Home, hat uns erklärt, wie man mit wenig Aufwand viel verändert – und auf welche Interior-Trends wir uns im 2021 freuen können.

Frau Söderberg, was ist das Must-Have des Winters 2020?

Skulpturale Vasen, eine Duftkerze in einem schönen Glas und eine kuschlige Decke.

Unter den Must-Haves für die aktuelle Wintersaison sind skulpturelle Vasen. Also Vasen, die ein bisschen aussehen wie Kunstwerke.

Unter den Must-Haves für die aktuelle Wintersaison sind skulpturelle Vasen. Also Vasen, die ein bisschen aussehen wie Kunstwerke.

Pexels
Ausserdem: Eine richtig gute Duftkerze, die gerne auch in einem schönen Glas sein darf.

Ausserdem: Eine richtig gute Duftkerze, die gerne auch in einem schönen Glas sein darf.

Pexels
Und um den Winter richtig gemütlich zu machen: Eine kuschlige Decke. Vorzugsweise in den Trendfarben 2021: Blau, Grün oder Erdtöne.

Und um den Winter richtig gemütlich zu machen: Eine kuschlige Decke. Vorzugsweise in den Trendfarben 2021: Blau, Grün oder Erdtöne.

Pexels

Welches ist der grösste Interior-Trend, der uns 2021 erwartet?

Wir sehen Optimismus und viel Licht für 2021! Naturfarben sind entscheidend: Grün wie das Gras, blau wie das Meer und der Himmel und warme Erdfarben, wie man sie in Wäldern und Feldern findet. Rattan ist ebenfalls im kommen.

Die Trendfarben für das kommende Jahr stammen alle aus der Natur: Diverse Variationen von Grüntönen, die an Gras und Wälder erinnern sollen …

Die Trendfarben für das kommende Jahr stammen alle aus der Natur: Diverse Variationen von Grüntönen, die an Gras und Wälder erinnern sollen …

Pexels
… kombiniert mit dem Blau, das an Meer und Himmel angelehnt ist.

… kombiniert mit dem Blau, das an Meer und Himmel angelehnt ist.

Pexels
Aber auch mit Weiss und Erdtönen wie Braun und Beige kann man im nächsten Jahr kaum etwas falsch machen.

Aber auch mit Weiss und Erdtönen wie Braun und Beige kann man im nächsten Jahr kaum etwas falsch machen.

Pexels

Welchen Einfluss hat die Coronakrise auf die Art, wie wir unsere Wohnungen einrichten?

Wir verbringen viel mehr Zeit in unserem Zuhause. Seit Corona richten wir sorgfältiger ein und bemühen uns um eine Inneneinrichtung, die uns glücklich macht. Das Interesse an Innendesign ist massiv gestiegen und man merkt, dass die Menschen sich mehr Gedanken machen.

Ausserdem haben die Räume in einer Wohnung eine neue Bedeutung bekommen: Heute können wir im Schlafzimmer arbeiten, während das Wohnzimmer als Spiel- und Bastelzimmer dient. Das Badezimmer hat an Wichtigkeit gewonnen: Es ist jetzt ein Heim-Spa und ein Platz für Entspannung.

Wie kann man einen Raum sofort aufwerten?

Mit neuen Kissenbezügen! Und einer schönen Decke, einer neuen Lampe und einer richtig guten Duftkerze. Es ist wichtig, beim Einrichten mit allen Sinnen zu arbeiten, um ein optimales Wohlfühlergebnis zu erzielen.

Um einen Raum innert kürzester Zeit zu verschönern, braucht es weder viel Zeit, noch viel Geld. Eine besonders einfache Methode: Neue Kissenbezüge.

Um einen Raum innert kürzester Zeit zu verschönern, braucht es weder viel Zeit, noch viel Geld. Eine besonders einfache Methode: Neue Kissenbezüge.

Pexels
Auch Beleuchtung macht wahnsinnig viel aus. Es muss auch nicht unbedingt eine neue Decken- oder Stehlampe sein, …

Auch Beleuchtung macht wahnsinnig viel aus. Es muss auch nicht unbedingt eine neue Decken- oder Stehlampe sein, …

Pexels
… gerade im Winter sind auch Lichterketten ein wunderbares Leuchtmittel: Sie wirken warm und gemütlich und lassen sich da anbringen, wo sie benötigt werden.

… gerade im Winter sind auch Lichterketten ein wunderbares Leuchtmittel: Sie wirken warm und gemütlich und lassen sich da anbringen, wo sie benötigt werden.

Pexels
Evelina Söderberg ist Global Head of Design bei H&M Home. Am Donnerstag hat H&M Home in Genf seinen ersten Concept Store eröffnet. 

Evelina Söderberg ist Global Head of Design bei H&M Home. Am Donnerstag hat H&M Home in Genf seinen ersten Concept Store eröffnet.

Wie gefallen dir die Wohntrends für 2021? Richtest du nach Trends ein oder nach deinem ganz eigenen Stil? Erzähl es uns in den Kommentaren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
3 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Stavi

12.12.2020, 21:29

Ist der Hut ab der Wand eine Art Symbol?

Reiner Winkler

11.12.2020, 06:38

Ich hqbe meinen Job verloren, wie richte ich ohne Geld ein?