Aktualisiert 29.06.2005 21:04

Sek: Leistungsstufe A verdoppelt Schülerzahl

Letzten Sommer wurde an der Sekundarschule erstmals die Leistungsstufe A für besonders begabte Schülerinnen und Schüler eingeführt, seither nimmt die
Schülerzahl rasant zu.

Von den 4680 Luzerner Schülerinnen und Schülern, die im Sommer von der sechsten Klasse in die Oberstufe wechseln, werden mehr als die Hälfte in die Sekundarschule eintreten.

Das A-Angebot richtet sich vor allem an Schüler, die mit einer vertieften Allgemeinbildung später eine weiterführende Schule besuchen wollen, heisst es in einer Mitteilung des Bildungs- und Kulturdepartements. Die Schülerzahl werde sich einpendeln.

Der enorme Zuwachs geht auf Kosten der Kantonsschule: Am Untergymnasium haben sich 708 Lernende eingeschrieben, 15,1 Prozent aller Primarschulabgänger. Im Jahr zuvor waren es noch 17 Prozent.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.