Aktualisiert 18.07.2016 12:59

Knappes Gut

Selbst in Schlieren gibts keine Wohnungen mehr

Wer in Schlieren ZH eine Wohnung sucht, hat es nicht leicht. Gerade mal 0,3 Prozent davon stehen leer – so wenige waren es noch nie.

von
som
Wer in Schlieren eine Leerwohnung ergattern will, hat wenig Auswahl.

Wer in Schlieren eine Leerwohnung ergattern will, hat wenig Auswahl.

Kein Anbieter/Roland zh/Wikipedia

In Schlieren sind derzeit nur noch etwa 30 von über 8400 Wohnungen zur Vermietung ausgeschrieben. Wie auch in der Stadt Zürich ist der Leerwohnungsbestand per 1. Juli auf ein Rekordtief von 0,3 Prozent gefallen, wie die Standortförderung der Stadt Schlieren mitteilt.

Für Wohnungssuchende sei also diese Ausgangslage schwierig, da auch die umliegenden Gemeinden kaum Angebote ausweisen würden. Zu den wenigen leerstehenden Wohnungen zählen sowohl Neubauwohnungen als auch Bestandeswohnungen. Während in der Stadt Zürich eher Neubauwohnungen frei sind, ist in Schlieren das Verhältnis ausgewogen.

Baulandpreise haben sich mindestens verdoppelt

Die grosse Nachfrage nach Wohnraum, das knappe Angebot sowie die schwierige Lage in den Finanzmärkten haben laut der Standortförderung dazu geführt, dass sich die Baulandpreise für Mehrfamilienhäuser in den letzten zehn Jahren mindestens verdoppelt haben.

Auch das Angebot an Gewerbeflächen ist rückläufig. In den letzten 12 Monaten ist der Leerstand von 23'000 Quadratmetern auf rund 18'000 Quadratmeter gesunken – das sind circa sieben Prozent der verfügbaren Gewerbeflächen. 50 Prozent der Gewerbeflächenangebote in Schlieren sind kleiner als 400 Quadratmeter.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.