Aktualisiert

France-TélécomSelbstmordversuch während der Arbeit

Selbstmord bleibt ein Thema bei France Télécom: Während der Arbeit hat ein Mitarbeiter der Firma versucht, sich das Leben zu nehmen. Der Angestellte in einem Callcenter in Paris habe eine Überdosis Medikamente genommen.

Der 32-Jährige wurde von Kollegen gerettet und ins Krankenhaus gebracht. Er habe unter persönlichen Problemen gelitten und sein Arbeitspensum sei kürzlich reduziert worden, hiess es. In den vergangenen anderthalb Jahren haben rund 25 France-Télécom-Mitarbeiter Selbstmord begangen. Die Gewerkschaften machen dafür den 2006 eingeleiteten Konzernumbau mit Zehntausenden Entlassungen und Versetzungen verantwortlich. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.