Sophia kann auch malen: Selbstporträt von Roboter-Frau für 700’000 Dollar versteigert
Publiziert

Sophia kann auch malenSelbstporträt von Roboter-Frau für 700’000 Dollar versteigert

Roboter Sophia hat bereits vor der UNO gesprochen, ist in der «Tonight Show» aufgetreten und hat sich mit Angela Merkel unterhalten. Nun ist sie auch eine erfolgreiche Künstlerin: Ein von ihr veredeltes Porträt wurde für fast 700’000 Dollar versteigert.

Der Käufer bekam nicht nur das fertige Bild, sondern auch ein Video, der den Fortschritt des Schaffensprozesses zeigt.

Darum gehts

  • Ein vom Roboter Sophia geschaffenes Selbstporträt brachte bei einer Auktion fast 700’000 Dollar ein.

  • Sophia bedankte sich bei den Bietern.

  • Der mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Roboter hat in seinem kurzen Leben schon viele Prominente getroffen und Reden gehalten.

Das vom menschenähnlichen Roboter Sophia «gemalte» Selbstporträt hat auf der Auktionsplattform Nifty 688’888 Dollar eingebracht. Erworben hat das Bild Gateway, ein Digitalkünstler, der unter dem Pseudonym 888 auftritt. Für die stolze Summe bekam er das Bild, das Sophia mit einem Pinsel in ihrer mechanischen Hand gemalt hatte. Dazu gehörte auch ein kurzes Video, das mit einer digitalen NFT-Signatur (siehe Box) versehen ist. NFT erleben gerade einen Boom: So wurde vor kurzem der NFT einer Collage des Digitalkünstlers Beeple für gut 69,3 Millionen Dollar versteigert.

«Ich denke, das war ein grosser Erfolg», sagte Sophia nach der Versteigerung artig. «Ich bin sehr glücklich, dass meine Werke dermassen gewürdigt und geschätzt werden.»

1 / 6
Dieses Porträt von Sophia brachte die Summe von 700’000 Dollar ein.

Dieses Porträt von Sophia brachte die Summe von 700’000 Dollar ein.

Nifty Gateway
Basis war ein Bild von Künstler Andrea Bonaceto.

Basis war ein Bild von Künstler Andrea Bonaceto.

Nifty Gateway
Sophia übt sich an der Arbeit mit Pinsel und Farbe. 

Sophia übt sich an der Arbeit mit Pinsel und Farbe.

REUTERS

Sophia war 2016 von der japanischen Firma Hanson Robotics vorgestellt worden und war in den vergangenen Jahren auf diversen Konferenzen zu sehen. Der Roboter ist einem Menschen nachempfunden und versucht unter anderem die Mimik beim Sprechen nachzuahmen. In Deutschland unterhielt sich Sophia 2018 mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Laut der «New York Times» (Bezahlartikel) trat sie auch schon in der «Tonight Show» auf und sang dort im Duett mit Moderator Jimmy Fallon einen Song von Christina Aguilera.

Hanson Robotics zog für das Selbstporträt-Projekt den Maler Andrea Bonaceto hinzu, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Sophia malte ihr Bild auf einem zuvor von Bonaceto erstellten Porträt von ihr. In dem Video dazu gehen die beiden Bilder ineinander über.

Das bedeutet NFT

NFT ist die Abkürzung für Non Fungible Token (nicht austauschbare Token). Vereinfacht gesagt sind NFTs Echtheitszertifikate für einzigartige digitale Objekte. Sie weisen demnach den rechtmässigen Besitz an digitalen Bildern, Videos, Texten oder Musikstücken nach. Hierfür nutzen NFTs die Blockchain – jene Technologie, auf der auch Kryptowährungen wie Bitcoin basieren. Dort wird der Besitzanspruch, also der NFT, nachvollziehbar abgespeichert. Auf der Blockchain werden die Daten – anders als sonst im Internet – nicht an einem zentralen Ort gespeichert, sondern auf zahlreichen Rechnern gleichzeitig. Das macht sie sicher vor Angriffen und Fälschungen. NFTs gelten daher als fälschungssicherer Eigentumsnachweis. Experten gehen davon aus, dass NFTs im Kunst- und Gamingbereich sowie bei Sammlern künftig an Beliebtheit gewinnen werden. Zudem könnten sie ganz neue Einnahmequellen für Anleger schaffen.

(DPA/trx)

Deine Meinung