07.07.2014 07:15

Sekundenschlaf

Selbstunfall auf Axenstrasse

Bei einem Verkehrsunfall auf der Axenstrasse sind am Sonntag eine Autofahrerin (80) und ihr Beifahrer (82) leicht verletzt worden.

von
sda/gwa
Die Axenstrasse musste nach dem Unfall für eine Stunde gesperrt werden.

Die Axenstrasse musste nach dem Unfall für eine Stunde gesperrt werden.

Die Axenstrasse ist am Sonntagabend um 17.15 nach einem Selbstunfall eines Personenwagens mit zwei Leichtverletzten in Morschach für rund eine Stunde gesperrt worden. Eine 80-jährige Autofahrerin war am Steuer kurz eingenickt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. In der Folge prallte sie mit ihrem Auto in eine Felswand. Die Frau und ihr 82-jähriger Beifahrer wurden dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Fehler gefunden?Jetzt melden.