Aktualisiert 20.07.2005 17:45

Selbstunfall in Egerkingen: 93-Jährige schwer verletzt

Eine 93-jährige Frau, die am Mittwoch als Beifahrerin in Egerkingen mit ihrer 72-jährigen Tochter im Auto unterwegs war, wurde bei einem Selbstunfall schwer verletzt.

Die Tochter war nach eigenen Angaben von einem Tier abgelenkt worden.

Das Auto fuhr zuerst in einen Busch und prallte darauf gegen einen Baum, wie die Polizei Kanton Solothurn mitteilte. Die 93- jährige Frau wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Tochter wurde nur leicht verletzt. Die Strasse war für 2 Stunden gesperrt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.