Selbstunfall in Emmetten
Aktualisiert

Selbstunfall in Emmetten

Auf der Kantonsstrasse in Emmetten ist am Montag gegen 17 Uhr ein
20-jähriger Autofahrer aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Dort überschlug sich sein Wagen. «Der Mann musste mit Rückenbeschwerden von der Rega nach Luzern geflogen werden. Seine 19- und 18-jährigen Beifahrerinnen wurden leicht verletzt», so Markus Sommerhalder von der Kapo Nidwalden. Der Sachschaden beträgt 15 000 Franken.

Deine Meinung