Selbstunfall vor dem Luzerner Stadthaus
Aktualisiert

Selbstunfall vor dem Luzerner Stadthaus

Heute früh hat ein Autofahrer an der Winkelriedstrasse vor dem Luzerner Stadthaus einen Betonpoller gerammt und ihn aus der Verankerung gerissen. Anschliessend beging der Lenker Fahrerflucht.

Am Betonpfosten entstand etwa 1500 Franken Fremdschaden, wie die Stadtpolizei am Montag mitteilte. Weil sich der Lenker schon von der Unfallstelle entfernt hatte, sucht die Stadtpolizei Zeugen. Sie schätzt die Unfallzeit auf 5.10 Uhr.

Das Fahrzeug kam, wie das Spurenbild ergab, vom Luzerner Theater her und wollte links in die Winkelriedstrasse abbiegen. Vermutlich wegen erhöhter Geschwindigkeit kam das Auto in der Kurve von der Fahrbahn ab. Beim wohl massiv beschädigten Auto dürfte es sich laut Stadtpolizei um einen blauen Opel Astra handeln.

(sda)

Deine Meinung