Weltrangliste: Seleção wieder die Nummer 1 der Welt
Aktualisiert

WeltranglisteSeleção wieder die Nummer 1 der Welt

Bis vor einem Monat war die stolze Seleção lediglich die Nummer 5 in der FIFA-Weltrangliste. Nun wurde Europameister Spanien vom Thron gestossen. Auch die Schweiz nähert sich - ohne zu spielen - den Top Ten.

Die Südamerikaner machten dank ihrem Sieg im Confederations Cup in Südafrika vier Positionen gut und lösten Europameister Spanien als Leader ab.

Die Schweiz machte - obwohl sie im Juni kein Spiel bestritt - drei weitere Positionen gut; das Team von Trainer Ottmar Hitzfeld liegt nun an 13. Stelle. Von der Schweizer Qualifikationsgruppe für die WM 2010 ist nur Griechenland besser klassiert. Das Team von Otto Rehagel verbesserte sich vom 17. auf den elften Rang.

FIFA-Weltrangliste per 1. Juli 2009:

1. (Position im Vormonat: 5.) Brasilien 1672.

2. (1.) Spanien 1590.

3. (2.) Holland 1379.

4. (4.) Italien 1229.

5. (3.) Deutschland 1207.

6. (9.) Russland 1161.

7. (6.) England 1135.

8. (7.) Argentinien 1091.

9. (10.) Frankreich 1082.

10. (8.) Kroatien 1031.

11. (17.) Griechenland* 1001.

Ferner: 13. (16.) Schweiz 930. 25. (25.) Israel* 822. 56. (59.) Lettland* 563. 84. (106.) Moldawien* 389. 119. (120.) Luxemburg* 284. 153. (156.) Liechtenstein 133.

* = Schweizer Gegner in der WM-Qualifikation.

(si)

Deine Meinung