Grossbritannien: Selenskis grüne Fleecejacke bringt bei Auktion 110’000 Franken ein
Publiziert

GrossbritannienSelenskis grüne Fleecejacke bringt bei Auktion 110’000 Franken ein

Umgerechnet mehr als eine Million Franken sammelte die ukrainische Botschaft in Grossbritannien bei einer Spendenauktion. Unter anderem wurden Gegenstände versteigert, die die Tapferkeit der Ukrainerinnen und Ukrainer symbolisieren sollen.

von
Reto Bollmann
1 / 4
Sie brachte bei der Versteigerung über 100’000 Franken: Wolodimir Selenski in der grünen Fleecejacke, die am Donnerstag mit weiteren Stücken versteigert wurde.

Sie brachte bei der Versteigerung über 100’000 Franken: Wolodimir Selenski in der grünen Fleecejacke, die am Donnerstag mit weiteren Stücken versteigert wurde.

AFP
Unzählige Aufnahmen zeigen den ukrainischen Präsidenten in der Jacke.

Unzählige Aufnahmen zeigen den ukrainischen Präsidenten in der Jacke.

AFP
Die ukrainische Botschaft in Grossbritannien sammelte in einer grossen Spendenauktion mit dem Namen «Brave Ukraine» (tapfere Ukraine) umgerechnet über eine Million Franken.

Die ukrainische Botschaft in Grossbritannien sammelte in einer grossen Spendenauktion mit dem Namen «Brave Ukraine» (tapfere Ukraine) umgerechnet über eine Million Franken.

Twitter/UkrEmbLondon

Darum gehts

  • Bei einer Spendenauktion der ukrainischen Botschaft in Grossbritannien kamen über eine Million Franken an Einnahmen zusammen.

  • Unter anderem kam die berühmte Fleecejacke des ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenski unter den Hammer.

  • In einer Rede an der Spendenveranstaltung lobte der britische Premierminister Boris Johnson Selenskis Führungsqualitäten. 

Eine vom ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenski getragene und signierte Fleecejacke wurde am Donnerstag bei einer Spendenauktion für die Ukraine in London für 90’000 britische Pfund – umgerechnet rund 110’000 Franken – verkauft.

«Heute schaut die ganze Welt zu einem Mann auf, der eine einfache Fleecejacke trägt», erklärte die ukrainische Botschaft im Vereinigten Königreich in einem auf Twitter geposteten Video, das Aufnahmen von Selenski in der Jacke zeigt. «Und jetzt ist das ikonische Stück, das von Präsident Selenski persönlich signiert wurde, hier.»

Das Ziel der Veranstaltung sei gewesen, «die Geschichten der (ukrainischen) Tapferkeit zu erzählen, die während des Krieges bekannt wurden, sowie Geldmittel zu sammeln, um diese Tapferkeit zu unterstützen», heisst es in einem Tweet der Botschaft.

Die Spendenauktion «Brave Ukraine» (tapfere Ukraine), bei der unter anderem von der ukrainischen First Lady Olena Selenska gespendetes Spielzeug und Fotos des verstorbenen Fotografen Max Levine sowie Selenskis Jacke gezeigt wurden, wurde von der ukrainischen Botschaft in London in der Kunstgalerie Tate Modern veranstaltet. Die Veranstaltung brachte über eine Million Franken für «With Ukraine», die offizielle Spendenauktion der Botschaft, ein. 

Der grösste Teil des Geldes wird nach Angaben der Botschaft für die Neuausstattung eines Kinderkrankenhauses im Westen der Ukraine verwendet. In einer Rede an der Spendenveranstaltung lobte der britische Premierminister Boris Johnson Selenskis Führungsqualitäten, nachdem sich der ukrainische Präsident per Videoanruf an die Anwesenden gewandt hatte.

«Es ist mir eine Ehre, nach meinem Freund Wolodimir Selenski zu sprechen, der wahrhaftig eine der unglaublichsten Führungspersönlichkeiten der modernen Zeit ist», sagte Johnson laut einer Abschrift der britischen Regierung. 

Deine Meinung

6 Kommentare