Aktualisiert 05.04.2007 10:26

Seltenes Streifenkaninchen gesichtet

Erst zum dritten Mal innert 35 Jahren hat sich ein seltenes und vom Aussterben bedrohtes Streifenkaninchen in Indonesien blicken lassen: Das Sumatra-Kaninchen.

Das rund 50 Zentimeter lange Sumatra-Streifenkaninchen ist auf zwei Bildern zu sehen, die nachts von einer im Bukit-Barisan-Nationalpark installierten Fotokamera aufgenommen wurden. Die Tiere wurden zuletzt im Jahr 2000 fotografiert, Forscher haben sie zuletzt 1972 gesehen, wie die Naturschutzorganisation World Conservation Union am Donnerstag mitteilte.

Die Sumatra-Streifenkaninchen sind ausschliesslich in den Wäldern von Sumatra beheimatet. Die World Conservation hat sie als stark gefährdet und vom Aussterben bedroht eingestuft. Eine weitere Spezies der Streifenkaninchen wurde 1999 in den Annamite-Bergen an der Grenze zwischen Laos und Vietnam gesichtet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.