Aktualisiert

Drama im London ZooSeltenes Tigerbaby ertrinkt im Gehege

Die Freude war gross, als im Londoner Zoo erstmals nach 17 Jahren ein Tigerbaby geboren wurde. Drei Wochen später ist das Jungtier tot.

von
lüs

Tragödie um ein Sumatra-Tiger-Baby im Londoner Zoo: Das Jungtier wurde tot im Pool des Raubtiergeheges aufgefunden, wie Verantwortliche des Zoos am Dienstag sagten.

Offenbar habe seine Mutter das Tier nach draussen zum Schwimmbecken getragen. Darin war es danach ertrunken. Nunmehr werde untersucht, wie es zu dem Unglück habe kommen können. Als die Zooverantwortlichen die Geburt des Babys Anfang Oktober bekanntgaben, attestierten sie Tigerdame Melati gute Mutterqualitäten.

Sumatra-Tiger sind vom Aussterben bedroht. Dem Personal sei das Herz gebrochen, sagte Kurator Malcolm Fitzpatrick. Das Tigerbaby hatte noch keinen Namen. Auch sein Geschlecht war noch nicht festgestellt worden. Seine Geburt, die mit versteckter Kamera aufgezeichnet worden war, hatte für grosses Aufsehen gesorgt.

(Video: Youtube/Channel 4 News) (lüs/sda)

Deine Meinung