Semesterbeginn mit Anstieg auf 8300 Studenten
Aktualisiert

Semesterbeginn mit Anstieg auf 8300 Studenten

Rund 1400 Studenten haben gestern ihr erstes Semester an der Uni Basel begonnen – deutlich weniger, als die Uni-Webpage verkündet hatte. Damit stieg die Zahl der Studierenden um über 3 Prozent auf 8300. Im letzten Winter hatten 1327 Personen ein

Studium begonnen. «Sie haben

die modernste Universität der Schweiz gewählt», hiess Vizedirektor Ulrich Druwe die Neulinge in der Aula willkommen. Neu werden die Fächer Informatik, Biologie und Wirtschaft nach dem Bologna-System angeboten. Das Vorlesungsverzeichnis ist online abrufbar.

Deine Meinung