Aktualisiert 28.11.2004 20:21

Sempachersee: Taucher tot geborgen

Am Samstag wurde der seit knapp zwei Wochen vermisste Taucher tot aus dem Sempachersee geborgen.

Der Suchtrupp fand den Vermissten in einer Tiefe von 31 Metern, 300 Meter vom Ufer entfernt.

Der 58-jährige Schweizer war am Sonntag, 14. November, alleine zu einem Schiffswrack getaucht und blieb seither verschwunden (20 Minuten berichtete). Was zu seinem Tod führte, wird jetzt untersucht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.