Publiziert

TV5 MondeSender gibt versehentlich Passwörter preis

Dem französischen Fernsehsender TV5 Monde ist eine peinliche Panne unterlaufen: In einer Sendung waren Notiz-Zettel mit Login-Daten zu sehen.

von
woz

Ein Fernsehteam besuchte für eine Sendung die Redaktion von TV5 Monde. Das Thema: der Hackerangriff, der mutmasslich von IS-Mitgliedern auf den Sender verübt wurde. Der Journalist David Delos erzählt in einem Interview, wie er die Cyberattacke erlebt hatte.

So weit, so gut. Die Panne fiel auch erst bei der Ausstrahlung der Sendung «13 heures» auf. Denn: Delos sitzt während der Aufnahme vor einer Wand, auf der Merkzettel mit Passwörtern geklebt sind.

«Das Passwort für Youtube»

Ein Twitter-Nutzer konnte die Passwörter zu Twitter, Youtube und Instagram erkennen. So soll das Login für Youtube «lemotdepassedeyoutube» lauten, was man mit «das Passwort für Youtube» übersetzen kann, berichtet Spiegel Online. Eine Stellungnahme von TV5 Monde steht noch aus.

Offenbar leidet der Sender immer noch unter der Hackerattacke. Auch Freitagmorgen und in der Nacht war die Webseite nicht erreichbar. Das Fernsehprogramm konnte hingegen ausgestrahlt werden.

Deine Meinung