Seniorin angefahren und getötet
Aktualisiert

Seniorin angefahren und getötet

Ein 28-jähriger Lenker hat mit seinem Auto am Montagmittag im zürcherischen Wald eine 67-jährige Fussgängerin angefahren. Diese wurde über einen Gartenzaun geschleudert und getötet.

Der Autofahrer war um 11.40 Uhr auf der Tösstalstrasse von Gibswil in Richtung Wald unterwegs. In einer starken Linkskurve kollidierte er im Trottoirbereich mit der Fussgängerin, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte.

Das Auto fuhr noch in einen Kandelaber, wo es total beschädigt zum Stillstand kam. Der 28-Jährige blieb unverletzt. Die Tösstalstrasse war bis 15 Uhr gesperrt. (dapd)

Deine Meinung