Aktualisiert

ZeugenaufrufSeniorin in Tram brutal beraubt

In Basel ist eine 72-jährige Frau im Tram Opfer eines Raubs geworden. Ein Mann riss ihr von hinten die Goldkette vom Hals und floh unerkannt. Die Polizei bittet um Hinweise.

von
kri

Am Samstagmittag ist eine 72- jährige Frau in Basel in einem Tram der Linie 8 ausgeraubt worden, blieb aber unverletzt. Wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilte, sei das spätere Opfer bei der Haltestelle Bläsiring (Richtung Claraplatz) eingestiegen und habe sich auf einen Einzelsitz gesetzt. Bevor das Tram weiterfuhr, riss ihr plötzlich von hinten ein Unbekannter ihre Goldkette vom Hals und flüchtete aus dem Tram in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Die Kriminalpolizei sucht einen 20 bis 30 Jahre alten Mann, mit dunkler Hautfarbe, rund 170 Zentimeter gross und schlank. Zum Tatzeitpunkt trug er eine graue Mütze, eine graue Windjacke, schwarze Jeans und Turnschuhe.

Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Raub geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.