Formel 1: Senna bei Hispania nicht mehr benötigt
Aktualisiert

Formel 1Senna bei Hispania nicht mehr benötigt

Der brasilianische Formel-1-Fahrer Bruno Senna ist arbeitslos.

Das spanische Hispania-Team verkündete in Silverstone (Gb), vorläufig ohne den Neffen des einst tödlich verunglückten Dreifach-Weltmeisters Ayrton Senna zu planen.

«Unsere Fahrer in England sind Sakon Yamamoto und Karun Chandhok», heisst es in einer offiziellen Mitteilung von Hispania. Senna hatte sich mit seiner Kritik an der Verpflichtung des österreichischen Testfahrers Christian Klien zuletzt den Unmut seines Teamchefs Colin Kolles zugezogen.

Klien am Freitag im freien Training fahren zu lassen, sei der falsche Entscheid, weil es für Neueinsteiger wie ihn selbst oder seine Teamkollegen Karun Chandhok (Indien) extrem wichtig sei, möglichst viele Trainingskilometer zu sammeln, hatte der Brasilianer moniert. (si)

Deine Meinung