Golf: Sensationelles «Hole-in-One» in Crans-Montana
Aktualisiert

GolfSensationelles «Hole-in-One» in Crans-Montana

Davon können alle Hobby-Golfer wohl nur träumen: Dem Schweden Niclas Fasth gelang gestern am ersten Tag der European Masters in Crans-Montana ein «Hole-in-One». Der 36-jährige Golfprofi versenkte den Ball mit einem Schlag direkt im Loch.

«Hole in One» des Schweden Niclas Fasth am ersten Tag der European Masters in Crans-Montana.

Das «Hole-in-One» des Schweden war der Höhepunkt des ersten Tages. In Führung liegt die junge Golf-Hoffnung Rory McIlroy. Der 19-jährige Nordire hat die Konkurrenz fürs erste um drei und mehr Schläge abgehängt. Mit neun Birdies bei nur einem Bogey (am 12. Loch) glückte dem Jungstar, dem eine bedeutende Zukunft vorhergesagt wird, eine 63er-Runde. Der 44-jährige Spanier Miguel Angel Jimenez, die zweite Attraktion im 156-köpfigen Teilnehmerfeld, war auf dem Weg zu einem ähnlich guten Umgang, ehe er auf den letzten drei Löchern je ein Bogey einfing und auf 3 Schläge unter Par und in den 13. Zwischenrang zurückfiel.

(pre/si)

Deine Meinung