Serie der Pistons gerissen

Aktualisiert

Serie der Pistons gerissen

Nach elf Spielen ohne Niederlage in Serie verloren die Detroit Pistons gegen New Jersey 84:91. Dagegen baute Dallas seine Siegesserie auf zehn Spiele aus.

Detroits Guard Chauncey Billups erzielte 30 Punkte, sein Gegenüber Jason Kidd steuerte 23 Punkte, 12 Rebounds und 7 Assists zum ersten Erfolg der Nets nach vier Niederlagen in Folge bei. Der vermeintlich leichte Gegner wurde somit zum Stolperstein der Pistons, welche im 43 Spiel erst die sechste Niederlage hinnehmen mussten.

Die Dallas Mavericks gewannen ihr Heimspiel gegen die Chicago Bulls 98:94 und sind damit seit zehn Begegnungen ungeschlagen. Dank der längsten aktuellen Siegesserie in der NBA liegen die Mavericks mit 35 Siegen und zehn Niederlagen weiterhin gleichauf mit den San Antonio Spurs an der Spitze der Western Conference.(fox)

Deine Meinung