Am helllichten Tag: Serienbrandstifter legt Feuer in drei Läden
Publiziert

Am helllichten TagSerienbrandstifter legt Feuer in drei Läden

In Arlesheim hat ein Unbekannter am Freitagmorgen innert weniger Minuten in drei Kleiderläden Brandsätze deponiert. Nun wertet die Polizei Bilder der Überwachungskameras aus.

von
huf

«Die Flammen schlugen bis an die Decke – alle Kleider und das Mobiliar sind zerstört», erzählt Andy Scheiwiller, Inhaber des Arlesheimer Sportfachgeschäfts Scheiwi. «Gemeinsam mit einer Angestellten habe ich mit dem Feuerlöscher gegen die Flammen angekämpft, aber da zündete plötzlich ein zweiter Brandsatz und wir mussten das Geschäft verlassen.»

Die Feuerwehr mussten sie nicht alarmieren – denn der Brand im Sportgeschäft war bereits der dritte, der innerhalb weniger Minuten am Arlesheimer Postplatz ausgebrochen war. Zusätzlich zum Sportgeschäft brannte es auch in der Migros-Textilabteilung sowie in einer Kleiderboutique, als die Feuerwehr kurz nach 10 Uhr vor Ort eintraf. Die Baselbieter Polizei geht in allen drei Fällen von Brandstiftung aus.

Eine Person musste ins Spital eingeliefert werden, das Sportgeschäft bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die Migros-Filiale konnte eine gute Stunde nach Ausbruch des Brands wieder geöffnet werden. Wer hinter den Bränden steckt, ist ungewiss. Scheiwiller hat in seinem Sportgeschäft Überwachungskameras montiert und diese zur Auswertung der Baselbieter Polizei übergeben.

Deine Meinung