Aktualisiert

Serra-Skulptur: Das Geländer kommt weg

Noch immer herrscht in Freiburg Fassungslosigkeit darüber, wie die SBB einen Handlauf an eine Stahl-Skulptur des weltberühmten Künstlers Richard Serra schweissen konnten (20 Minuten berichtete).

Auch bei den SBB zeigt man sich inzwischen reuig: «Es war ein Fehler von uns, die Eigentümer des Kunstwerks nicht zu benachrichtigen», sagt Sprecher Jean-Philippe Schmidt. Das Geländer beim Grandfey-Viadukt sei aus Sicherheitsgründen angebracht worden. «Nun stehen wir im Gespräch mit den Behörden, um eine gute Lösung zu finden.» Fest steht schon jetzt: «Der Handlauf wird entfernt», so Schmidt.

Wann das geschieht, ist unklar. «Es muss rasch passieren, aber unbedingt fachmännisch gemacht werden», fordert Museumsdirektorin Yvonne Lehnherr. Anfang September komme deshalb extra der Vertreter des US-Bildhauers vorbei.

(ram)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.