Fussball: Servette stellt vier Spieler frei
Aktualisiert

FussballServette stellt vier Spieler frei

Trotz weiterlaufenden Verträgen trennt sich Challenge- League-Klub Servette von vier Spielern.

Die Verteidiger Grégory Duruz, Michael Ratta und Mehdi Challandes, der Sohn von FCZ-Trainer Bernard Challandes, sowie Samir Boughanem können sich für die Rückrunde einen neuen Verein suchen.

Mittelfeldspieler Boughanem, marokkanisch-französischer Doppelbürger, spielte seit drei Jahren bei den Genfern, der Walliser Grégory Duruz (33) blickt auf eine langjährige Karriere bei Sion und Basel zurück. Mehdi Challandes war eine Leihgabe des FCZ und kam in neun Spielen zum Einsatz. Ratta ist ein Eigengewächs der Servettiens.

(si)

Deine Meinung