Aktualisiert 08.12.2011 18:27

Zermatt-Cervinia

Sessel stürzt auf Skipiste

Im italienischen Skigebiet Cervinia ist am Donnerstag ein Sessel eines 4er-Sessellifts aus dem Seil gesprungen und auf die Piste gestürzt. Wie durch ein Wunder wurde niemand dabei verletzt.

von
ann
Wie durch ein Wunder wurde durch eine herabstürzende Gondel niemand verletzt.

Wie durch ein Wunder wurde durch eine herabstürzende Gondel niemand verletzt.

Am Donnerstagnachmittag ist gemäss Leser-Reporter Daniel Coquoz gegen 13 Uhr im Skigebiet Cervinia (I), bei Zermatt ein Sessel aus den Seilen gefallen. Wie durch ein Wunder sei niemand verletzt worden, berichtet der Leser-Reporter.

In den Sesseln habe sich niemand befunden und die Piste darunter sei gerade leer gewesen. Der Absturz ist vermutlich das Werk des Windes. «Es hat den ganzen Tag geblasen wie verrückt», erzählt Coquoz.

Von den Bergbahnen Cervinia war für 20 Minuten Online niemand erreichbar.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.