Fussball: Setif gewinnt afrikanische Champions League
Aktualisiert

FussballSetif gewinnt afrikanische Champions League

Die Champions League Afrikas wurde eine Beute von ES Sétif.

Der algerische Meister von 2013 setzte sich mit dem Gesamtskore von 3:3 dank der Auswärtstor-Regel gegen den AS Vita Club aus der Demokratischen Republik Kongo durch. Das Hinspiel in Kinshasa hatte 2:2 geendet, das Rückspiel in Algerien 1:1. Sétif, das die Champions League nach 1988 zum zweiten Mal gewann, ist damit der siebte und letzte Teilnehmer an der Klub-WM vom 10. bis 20. Dezember im benachbarten Marokko. (si)

Deine Meinung