Publiziert

TV-Revival«Sex and the City» kehrt nun definitiv zurück – ohne Kim Cattrall

Lange haben Fans der Kultserie gewartet, nun ist das Revival bestätigt: «Sex and the City» wird über 15 Jahre nach dem Finale in der Miniserie «And Just Like That» wiederbelebt.

von
Angela Hess
1 / 9
Am Sonntag hat der Streamingdienst HBO Max bekanntgegeben, dass die Serie «Sex and the City» ein Revival bekommt. Bereits im Frühling sollen die Dreharbeiten für zehn neue Episoden à 30 Minuten losgehen.

Am Sonntag hat der Streamingdienst HBO Max bekanntgegeben, dass die Serie «Sex and the City» ein Revival bekommt. Bereits im Frühling sollen die Dreharbeiten für zehn neue Episoden à 30 Minuten losgehen.

James Devaney/WireImage
Die Handlung des Reboots, das «And Just Like That» heissen wird, soll an die sechs SATC-Staffeln und die bislang zwei Kinofilme anknüpfen.

Die Handlung des Reboots, das «And Just Like That» heissen wird, soll an die sechs SATC-Staffeln und die bislang zwei Kinofilme anknüpfen.

Getty Images/HBO/Newsmakers
In der Rolle als Carrie Bradshaw wird erneut Schauspielerin Sarah Jessica Parker (55) zu sehen sein. Die Darstellerin postete in der Nacht auf Montag (Schweizer Zeit) einen Teaser für das Reboot auf Instagram und schrieb dazu: «Ich habe mich gefragt… Wo sind sie jetzt?»

In der Rolle als Carrie Bradshaw wird erneut Schauspielerin Sarah Jessica Parker (55) zu sehen sein. Die Darstellerin postete in der Nacht auf Montag (Schweizer Zeit) einen Teaser für das Reboot auf Instagram und schrieb dazu: «Ich habe mich gefragt… Wo sind sie jetzt?»

Pascal Le Segretain/Getty Images

Darum gehts

  • Der US-Streamingdienst HBO Max hat eine Fortsetzung der Serie «Sex and the City» angekündigt.

  • Die Dreharbeiten für die Miniserie «And Just Like That» sollen bereits im Frühling dieses Jahres losgehen.

  • Kim Cattrall (64) ist als einzige Hauptdarstellerin von «Sex and the City» nicht Teil des Projekts.

Die Kultserie «Sex and the City» bekommt ein Revival. Nachdem in den vergangenen Jahren schon oft spekuliert wurde, ob die Serie nach sechs Staffeln und zwei Kinofilmen noch einmal zum Leben erweckt wird, bestätigte der US-Streamingdienst HBO Max in der Nacht auf Montag (Schweizer Zeit) überraschend zehn neue Episoden, die die Handlung von «Sex and the City» fortführen werden.

Unter dem Titel «And Just Like That» – eine Referenz zur Narration im englischen Originalton von «Sex and the City» – werden die Hauptfiguren Carrie, Miranda und Charlotte in der Miniserie laut einer Medienmitteilung dabei begleitet, wie sie die «komplizierte Realität des Lebens und der Freundschaft in ihren 50ern» navigieren.

Fast der ganze Original-Cast ist zurück

Ein erster Teaser auf Social Media zeigt, dass Fans auch in den neuen Folgen zudem ganz viel New-York-Feeling erwartet:

Die drei Schauspielerinnen Sarah Jessica Parker (55), Cynthia Nixon (54) und Kristin Davis (55) werden für «And Just Like That» nicht nur in ihre alten Rollen schlüpfen, sondern auch als Produzentinnen des Revivals fungieren. Die Dreharbeiten für das nächste Kapitel von «Sex and the City» sollen bereits im Frühling losgehen.

Aber eben nur fast

Eine Person, die dann offenbar nicht dabei sein wird, ist Kim Cattrall (64). Die vierte Hauptdarstellerin des originalen Casts wird in der Medienmitteilung von HBO Max nicht erwähnt, weshalb davon auszugehen ist, dass sie nicht in ihre Rolle als Samantha zurückkehren wird.

In der Vergangenheit hat Cattrall bereits mehrfach öffentlich betont, dass sie mit «Sex and the City» abgeschlossen hat und kein Interesse an einem Reboot oder Revival hat. Wie die Serie mit der Abwesenheit der originalen Samantha umgehen wird, ist noch unklar.

Einen offiziellen Sendetermin für «And Just Like That» gibt es noch nicht. In den USA werden die zehn Episoden über HBO Max ausgestrahlt. Ob hierzulande ein Vertriebspartner gefunden wird oder HBO Max bis dahin gar selber ins Schweizer Streaminggeschäft eingestiegen ist, bleibt vorerst offen.

Die sechs originalen «Sex and the City»-Staffeln sind in der Schweiz via Sky Show verfügbar. Die beiden Kinofilme «Sex and the City – Der Film» und «Sex and the City 2» können auf Netflix gestreamt werden.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
25 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Lili Vu

12.01.2021, 07:17

Ist ja krass ! Wer will denn diesen alten Dürrhaken auf kranken Stelzen noch sehen will ?

Teenager

11.01.2021, 19:40

Was sind das für Omas? Sollten die nicht die Enkel hüten?

Stiewen Siegall

11.01.2021, 19:33

Peinliche Menschen die auf "Ja, darauf warte ich schon lange". Was habt ihr nur in euren Köpfen, bzw. was fehlt dort?