Sex.com für Rekordsumme verkauft
Aktualisiert

Sex.com für Rekordsumme verkauft

Neuer Rekord im Geschäft mit Internet-Domain-Namen: www.sex.com wechselte für 14 Millionen US-Dollar den Besitzer. Auch die Vorgeschichte des Verkaufs ist bemerkenswert.

Die Firma Escom LLC aus Boston ist ab sofort neuer Besitzer von sex.com. Noch nie wurde eine Summe in dieser Höhe für eine Domain bezahlt. Wenn man allerdings die Vorgeschichte kennt, hätte man einen noch höheren Preis erwarten können.

Im Jahr 1995 hatte sich Steve Cohen die Internet-Domain www.sex.com ergaunert und damit Millionen verdient. Er kam durch eine gefälschte Unterschrift des eigentlichen Inhabers an die Domain, so dass er den Domain-Verwalter täuschte und die Nutzungsrechte bekam. Erst sechs Jahre später ging sex.com an den Besitzer zurück. Das Gericht verurteilte Cohen zu 65 Millionen Dollar Busse. Er flüchtete daraufhin nach Mexiko, konnte aber letztes Jahr von der Polizei verhaftet werden.

Inhaltlich dürfte sich auf der Website auch unter dem neuen Besitzer nicht viel ändern.

Deine Meinung