Eheleute Smith: Sex in der Oscar-Limo
Aktualisiert

Eheleute SmithSex in der Oscar-Limo

Jada Pinkett Smith und Will Smith hatten offenbar auf dem Weg zur diesjährigen Oscar-Preisverleihung Sex. Und auch sonst weiss die dreifache Mutter, wie sie auch bei Stress zu ihrem Vergnügen kommt - und auch die Öffentlichkeit daran teilhaben lässt.

Die Schauspielerin gibt offen zu, dass die beiden von ihren Gelüsten übermannt wurden, als sie zu der prestigeträchtigen Hollywood-Gala chauffiert wurden. Sie und der Darsteller aus «Men in Black» ziehen gemeinsam bereits drei Kinder gross.

Im Gespräch mit dem US-Magazin 'Shape' enthüllt sie: «Wenn du drei Kinder hast musst du die Gelegenheit beim Schopf ergreifen, wann und wo sie sich anbietet. Als wir dieses Jahr in einer Limo auf dem Weg zu den Academy Awards waren, hat Will angefangen mich auf diese Art und Weise anzuschauen, die mich völlig irre macht. Wir fingen an, leidenschaftlich zu knutschen, und das nächste was ich noch weiss, ist, dass wir den Roten Teppich verpasst haben und ich am Ende praktisch kein Make-up mehr im Gesicht hatte.»

Es ist nicht das erste Mal, dass Pinkett Smith sich über ihr abenteuerliches Liebesleben mit ihrem vielbegehrten Mann auslässt. Kürzlich behauptete sie sogar, dass es eine Beziehung am Leben erhält, wenn man Sex bei Freunden im Haus hat, oder im Auto oder auf der Arbeit zur Sache kommt.

«Denk dir Orte aus, an denen es bequem ist, Sex zu haben»

Im Wortlaut erklärte sie: «Sei raffiniert - das Haus einer Freundin während einer Party. Das Badezimmer. Ein Schlafzimmer. Denk dir Orte aus, an denen es bequem ist, Sex zu haben. Hat er Zugang zu einem eigenen Büro? Überleg dir eine Pseudo-Verabredung. Sei seine Sekretärin! Bleibe einfach mit dem Auto am Strassenrand stehen ... Lass deiner Phantasie freien Lauf. Alle diese Dinge halten die Sache am Laufen. Du solltest alles tun, um die Flammen zu befeuern.»

Deine Meinung