Aktualisiert

«Sex-Sadist» wurde zwangsausgeschafft

Das Basler Sicherheitsdepartement hat einen mehrfachen Vergewaltiger vor kurzem zwangsausgeschafft.

Der heute 43-jährige Marokkaner Hassan B. war im Oktober 1995 vom Strafgericht zu 13 Jahren Zuchthaus und lebenlänglichem Landesverweis verurteilt worden. Kurz bevor er nun seine Strafe verbüsst hat, erklärte sich Marokko mit der Rücknahme einverstanden.

Der Mann war als «Sex-Sadist» bekannt geworden, weil er 1994 in Basel vier Frauen angefallen und drei davon brutal vergewaltigt hatte. Bei der Fahndung wurden 345 Verdächtige kontrolliert und bei 138 dunkelhäutigen Männern DNA-Tests angeordnet. Hassan B. ging dabei ins Netz.

(cde)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.