Sex-Skandal am Hofe der Queen
Aktualisiert

Sex-Skandal am Hofe der Queen

Fünf Leibgardisten der Queen filmten sich mit einer Frau beim Gruppensex nur einen Steinwurf vom Buckingham-Palast entfernt.

Laut britischen Medienberichten fand die Orgie der Leibgardisten nur wenige hundert Meter neben dem Palast der Queen statt.

Wie der «Mirror» berichtet, wird der Kommandeur der Leibgarde die Untersuchung des Sachverhalts mit «aller Härte» führen.

Auf dem Film ist zu sehen, wie die Elite-Soldaten abwechselnd mit einer Frau namens «Lizzy» Sex haben, während andere Leibgardisten die Männer anfeuern.

Zwei Gardisten hatten Lizzy zuvor in einem Nachtklub kennen gelernt und sie danach unerlaubterweise in die Baracke der Kaserne geschmuggelt.

Zu Beginn des Videos strippt sie und hat mit einem der Soldaten Sex. Diese brüllt: «Salutieren Sie dem Offizier!»

Und weiter: «Das muss der beste Pornofilm aller Zeiten werden!»

Wie der Onlinedienst bild.de berichtet, soll einer der anwesenden Soldaten ziemlich nervös gewesen sein. Vor laufender Kamera gestand er, er habe noch nie Sex gehabt. Unter donnerndem Applaus der Kameraden gabs dann Nachhilfeunterricht von Lizzy, wie es heisst.

Zwei Stunden habe die Film-Orgie gedauert. Zeitweise seien die Soldaten vor der Stube Schlange gestanden, um auch mal dranzukommen.

Zur Erinnerung habe Blevins Kopien für seine Kumpel gemacht, nennt seinen Streifen «Blev's Gang Bang Starring Lizzy» («Blevs Gruppensex mit Lizzy»), wie es weiter heisst.

An die Öffentlichkeit brachte die Orgie ein Kamerad, der nicht daran teilgenommen hatte. Er informierte die britische Boulevardzeitung «Sun».

Deine Meinung