Sex-Spiele im Container

Aktualisiert

Sex-Spiele im Container

Lesbische Küsse, bizarre Whirlpool-Spiele – im TV-Knast von Big Brother 5 verliert Stripperin Jeannine offenbar alle Hemmungen.

Schon am frühen Abend waren Kandidatin Jeannine und Container-Kollegin Franzi laut der deutschen Boulevardzeitung "Bild" total betrunken. In der Sauna befummelte das Bohlen-Luder den Angaben zufolge erst Franzi, dann Glatzkopf Jerry.

Dann seien Jeannine, die eine Affäre mit Dieter Bohlen gehabt haben will, und Franzi zum Whirlpool gewankt. Immer wieder sei Jeannine aufgesprungen und habe Busen und Piercing gezeigt.

Im Schlafzimmer habe sie mit Mitbewohner Mark geknutscht und Jerry unter der Bettdecke befummelt. Anschliessend sei sie zusammen mit Franzi in die Badewanne gestiegen. Beim deutschen Pay-TV-Sender "Premiere" war der Sex-Amok den Angaben zufolge ungekürzt und live zu sehen.

Die Produktionsfirma "Endemol" siehts gelassen: "Sex ist doch ein Ausdruck positiver Gefühle", sagte Produzent Rainer Laux gegenüber dem Blatt.

Deine Meinung