Aktualisiert

SF DRS verletzte religiöse Gefühle

Der Beitrag «Pater Harald» in der Fernsehsendung «Comedy im Casino» hat die religiösen Gefühle
in programmrechtswidriger Weise verletzt.

Zu diesem Schluss kommt die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen, die deshalb eine Beschwerde gegen die Sendung des Schweizer Fernsehens gutgeheissen hat.

Im Sketch habe sich

Oliver Hepp, der eine katholische Messe karikierte, über die Riten des Abendmahls lächerlich gemacht. Der negative Höhepunkt sei erreicht worden, als sich der «Pater» mit den Fingern Hostienreste aus dem Mund klaubte und einen Mundspray benutzte – offenbar gegen üble Gerüche.

(SDA/AP)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.