Aktualisiert 14.03.2011 10:03

Nach dem Erdbebendrama

SF will nicht lustig sein

Aus Pietätsgründen wird «Giacobbo/Müller» am Sonntagabend nicht ausgestrahlt. Nach dem Erdbeben in Haiti war das SF noch zu Spässchen aufgelegt.

von
nik

Die Verantwortlichen von «Giacobbo/Müller» verzichten auf die heutige Ausgabe der Satiresendung. Rolf Tschäppät, Bereichsleiter Comedy und Quiz, zum Entscheid: «Wir können und wollen nicht satirisch unterhalten, wenn Katastrophen solchen Ausmasses wie jetzt in Japan geschehen.»

Bei der letzten grossen Katastrophe, dem Erdbeben in Haiti war das noch anders: Am Sonntagabend nach der Naturkatastrophe mit über 200 000 Menschen Todesopfern strahlte das SF ganz lustig die Marco-Rima-Komödie «Handyman» aus und im Anschluss sogar noch eine Sendung vom Arosa-Humorfestival.

Fehler gefunden?Jetzt melden.