Beschlossene Sache: Shaq wechselt definitiv zu Inter Mailand
Aktualisiert

Beschlossene SacheShaq wechselt definitiv zu Inter Mailand

Was seit Tagen in den Medien kursierte, ist nun fix: Xherdan Shaqiri wechselt vom FC Bayern München nach Italien zu Inter Mailand.

von
dmo
1 / 5
Am 11. Januar sass Shaqiri das erste Mal auf der Inter-Bank, kam gegen den FC Genoa aber noch nicht zum Einsatz.

Am 11. Januar sass Shaqiri das erste Mal auf der Inter-Bank, kam gegen den FC Genoa aber noch nicht zum Einsatz.

Keystone/AP/Antonio Calanni
Xherdan Shaqiri wird am 8. Januar 2015 am Mailänder Flughafen euphorisch begrüsst.

Xherdan Shaqiri wird am 8. Januar 2015 am Mailänder Flughafen euphorisch begrüsst.

Der Wechsel von Xherdan Shaqiri von Bayern München zu Inter Mailand steht fest.

Der Wechsel von Xherdan Shaqiri von Bayern München zu Inter Mailand steht fest.

Keystone/Rolf Vennenbernd

Das Spekulieren hat ein Ende. Der Schweizer Mittelfeldspieler wechselt vom deutschen Rekordmeister zum Tabellenelften der Serie A. Nach Lukas Podolski ist es für das Team von Roberto Mancini die zweite Verpflichtung innert kurzer Zeit.

Bayern München und Inter Mailand haben sich auf die Details geeinigt. Inter bezahlt eine Ablösesumme von insgesamt rund 18 Millionen Euro. Der definitive Wechsel wird im Sommer über die Bühne gehen, bis zum Ende dieser Saison wird Shaqiri nach Mailand ausgeliehen. Der Schweizer Nationalspieler bekommt bei Inter einen Vertrag bis 2019 und wird pro Jahr rund 3 Millionen Euro verdienen.

Inter setzt sich gegen Juve und Liverpool durch

Um Shaq war in den vergangenen Monaten ein Dreikampf entbrannt. In diesem buhlten neben Inter auch Liverpool und Everton um den Kraftwürfel. Ebenfalls als nächste Station wurde Juventus Turin gehandelt.

Im Sommer 2012 wechselte Shaqiri zum FC Bayern München in die Bundesliga, hat es aber dort auch unter Trainer Pep Guardiola nicht zum Stammspieler geschafft. Nun darf der offensive Mittelfeldpuncher trotz Vertrag bis 2016 den souveränen Bundesliga-Leader verlassen.

Deine Meinung