Aktualisiert 17.04.2018 00:07

Premier LeagueShaqiri bleibt mit Stoke in der Krise

Xherdan Shaqiri kommt mit Stoke City weiter nicht vom Fleck. Das Remis bei West Ham nützt den Potters wenig.

von
fal
1 / 6
Schweizer Duell: Xherdan Shaqiri (r.) wird von Landsmann Edimilson Fernandes verfolgt. (16. April 2018)

Schweizer Duell: Xherdan Shaqiri (r.) wird von Landsmann Edimilson Fernandes verfolgt. (16. April 2018)

AFP/Glyn Kirk
Zweikämpfe prägen das Abstiegsduell: Stokes Erik Pieters wird von Fernandes angegriffen.

Zweikämpfe prägen das Abstiegsduell: Stokes Erik Pieters wird von Fernandes angegriffen.

kein Anbieter/Mike Hewitt/Getty Images
Lufthoheit der Gäste mit dem Waliser Joe Allen sowie dem ehemaligen Grasshopper Moritz Bauer (r.).

Lufthoheit der Gäste mit dem Waliser Joe Allen sowie dem ehemaligen Grasshopper Moritz Bauer (r.).

kein Anbieter/Mike Hewitt/Getty Images

Die Mannschaft des Schweizer Internationalen blieb beim 1:1 gegen West Ham in London zum zehnten Mal in Folge sieglos und steckt im Relegationskampf in der Premier League in einer ungemütlichen Lage.

Bis in die 90. Minute sah es für Stoke nach dem Ende der langen Durststrecke aus. Der erst neun Minuten zuvor eingewechselte Oldie Peter Crouch hatte die Gäste in der 79. Minute nach einem Fehler des ehemaligen englischen Nationalgoalies Joe Hart in Führung gebracht. Hart liess einen haltbaren Schuss von Shaqiri nach vorne abprallen, Crouch brauchte daraufhin nur noch einzuschieben.

Die Joker stachen

In der 90. Minute war es ein weiterer englischer Altstar, der Stoke auf den harten Boden der Tatsachen zurück holte. Andrew Carroll, sogar erst vier Minuten zuvor eingewechselt, glich für das Heimteam aus. Mit seinem Treffer sorgte Carroll dafür, dass die Potters seit der Übernahme des Schotten Paul Lambert als Coach im Januar weiterhin erst einen Sieg auf sein Konto verbuchen konnte. Der Rückstand auf den rettenden 17. Platz, der den Verbleib in der Premier League bedeuten würde, beträgt fünf Punkte.

Premier League, 34. Runde, Montag:West Ham United - Stoke City 1:1 (0:0) 56'795 Zuschauer. - Tor: 79. Crouch 0:1. 90. Carroll 1:1. - Bemerkungen: West Ham United mit Fernandes (bis 77.). Stoke City mit Shaqiri.

Rangliste: 1. Manchester City 33/87 (93:25). 2. Manchester United 33/71 (63:26). 3. Liverpool 34/70 (78:35). 4. Tottenham Hotspur 33/67 (65:30). 5. Chelsea 33/60 (57:33). 6. Arsenal 33/54 (62:45). 7. Burnley 33/52 (33:29). 8. Leicester City 33/43 (49:47). 9. Everton 34/42 (39:54). 10. Newcastle United 33/41 (35:42). 11. Bournemouth 34/38 (41:56). 12. Watford 34/37 (42:60). 13. Brighton & Hove Albion 33/35 (31:46). 14. West Ham United 33/35 (41:59). 15. Huddersfield Town 34/35 (27:54). 16. Crystal Palace 34/34 (36:54). 17. Swansea City 33/33 (27:46). 18. Southampton 33/28 (33:53). 19. Stoke City 34/28 (31:64). 20. West Bromwich Albion 34/24 (27:52). (fal/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.