Aus Rache: Sheridan klaute am «Housewives»-Set
Aktualisiert

Aus RacheSheridan klaute am «Housewives»-Set

Offenbar verlässt Nicollette Sheridan die US-Erfolgsserie «Desperate Housewives» doch nicht freiwillig.

Bei ihrem Abgang plünderte Sheridan alias Edie Britt aus Rache das halbe Set: Sie packte Flachbild-TV, Kissen, eine Matratze, ein Sofa, Kochtöpfe, Teller und einen Kronleuchter im Wert von insgesamt 35  000 Franken ein. Alle Gegenstände haben zur Einrichtung ihres Luxus-Vans gehört, der ihr bei den Dreharbeiten zur Verfügung stand: «Als die Produzenten am Montag vor ihrem Wagen standen, waren sie regelrecht geschockt. Er war komplett leergeräumt», zitiert die Zeitschrift «National Enquirer» einen Augenzeugen.

Deine Meinung